Die Maskengruppe Tätschhäxe wurde im Jahre 1988 gegründet. Das Mitmachen an der Fasnacht mit dem traditionellen Maskentreiben, sowie die Förderung der Kameradschaft ist das Ziel des Vereines. Mit der Gründung des Vereines, wurde gleichzeitig auch der erste Fasnachtswagen gebaut. Die Belebung der Strassenfasnacht, aber auch das integrieren in den Restaurants gehören an der Fasnacht zu unserer Haupttätigkeit. Zu den bekanntesten und traditionellen Masken gehören das Bärnerwyb, das Wöschwyb, die und der Alte, der Deckel und Buuremaa, aber auch das Eierrösi und das Chrüterfrauali. Unser Höhepunkt ist der Umzug in Littau. Der „Hexenwagen“ an der Gruben-Meile der durch unseren Verein nach dem Umzug betrieben wird, gehört seit Jahren zum Treffpunkt aller aufgestellten Fasnächtlerinnen und Fasnächtler. Seit 2012 findet nach dem Umzug das Fasnachtstreiben in Littau, vor allem in der  Gruben-Meile statt. In 2018 feierten wir unser 30 jähriges Jubiläum mit einem Ausflug nach Prag. Wer Interesse hat bei uns dabei zu sein, wird lustige und aufgestellte Leute kennen lernen. Wir arbeiten daran, dass diese Tradition noch lange weiterlebt.



Karte
Info